Deutschland-Rundspruch 37/2021, 37. KW

ampr.bbs.darcZur Gruppenliste
Betreff: Deutschland-Rundspruch 37/2021, 37. KW
Von: dl0dl@db0fhn
Gruppen: ampr.bbs.darc
Datum: 16. Sep 2021, 12:41:00
From: DL0DL @ DB0FHN.#BAY.DEU.EU (Darc)
To:   DARC @ DL
X-Info: Sent with login password

DARC e.V., Lindenallee 4, 34225 Baunatal, Telefon 0561 949880
Deutschland-Rundspruch 37/2021, 37. KW

Redaktionsschluss: Mittwoch 10 Uhr, freigegeben fuer Rundspruchsendungen ab
Donnerstag, den 16. September 2021, 17:30 UTC. Aktuelle Audiofassung unter
https://www.nord-ostsee-rundspruch.de/category/deutschland-rundspruch auch als
RSS-Feed und https://www.darc.de/uploads/media/dlrs.mp3, die aktuelle PDF-Datei
finden Sie im eingeloggten Zustand unter
https://www.darc.de/nachrichten/deutschland-rundspruch/#c35494.
(An die Rundspruchsprecher: Internet-Linkverweise nicht vorlesen, z.B. [X];
lediglich fuer die Schriftfassung werden diese am Ende des Rundspruches
aufgelistet.)

Hallo liebe SWLs, YLs und OMs,
Sie hoeren den Deutschland-Rundspruch Nummer 37 des Deutschen
Amateur-Radio-Clubs fuer die 37. Kalenderwoche 2021. Diesmal haben wir
Meldungen zu folgenden Themen:

- DARC-Team feiert Erfolge bei der Weltmeisterschaft in Schnelltelegrafie
- HamGroup LoRaWAN nimmt die Arbeit auf
- Amateurfunkmesse Tokyo Hamfair faellt pandemiebedingt aus
- DARC-Vorsitzender gratulierte ueberraschend zum 1000. OV-Abend
- Aktuelle Conteste
und
- Was gibt es Neues vom Funkwetter?

Hier die Meldungen:

DARC-Team feiert Erfolge bei der Weltmeisterschaft in Schnelltelegrafie
-----------------------------------------------------------------------
Mit insgesamt sieben Medaillen schneidet das Team des DARC bei der
diesjaehrigen Weltmeisterschaft in Schnelltelegrafie (HST) aussergewoehnlich
erfolgreich ab. An zwei Wettkampftagen konnten die sechs Starter in allen
ausgetragenen Disziplinen gute Platzierungen erreichen. Besondere Beachtung
verdient die Leistung von Heinrich Langkopf, DL2OBF, der in seiner Altersklasse
den Pile-Up-Wettbewerb mit der Software MorseRunner fuer sich entscheiden
konnte und dabei 60 QSOs in 10 Minuten fehlerfrei loggte.
Weiterhin konnten folgende Podiumsplaetze erreicht werden: 2. Platz André
Schoch, DL4UNY in der Disziplin RufzXP; 3. Platz Ulf Ehrlich, DL5AXX, RufzXP;
3. Platz André Schoch, DL4UNY, Geben; 3. Platz Oliver Bock, DJ9AO MorseRunner;
3. Platz Heinrich Langkopf, DL2OBF, Hoeren und RufzXP. Marion, DF4UM, und ihr
Sohn Leon, DO8LEO, komplettierten die Abordnung des DARC auf Seiten der aktiven
Teilnehmer. Als Schiedsrichter im Gebewettkampf leistete Frank, DL2CC, einen
wichtigen Beitrag zum Gelingen der Veranstaltung. Mathias, DL4MM, unterstuetzte
in bewaehrter Weise die Organisatoren vor Ort mit seiner softwaregestuetzten
Auswertung der Wettbewerbe. Trotz der aktuell schwierigen Reisebedingungen
kamen mehr als 70 Wettkaempfer aus 17 Nationen nach Igalo in Montenegro.
Darueber berichtet der DARC-HST-Manager Andre Schoch, DL4UNY.

HamGroup LoRaWAN nimmt die Arbeit auf
-------------------------------------
Die erste sogenannte HamGroup hat im DARC die Arbeit aufgenommen. Diese durch
den Vorstand erst kuerzlich geschaffene Arbeitsgruppe beschaeftigt sich mit dem
Thema LoRaWAN. Weitere Arbeitsgruppen zu anderen Nischen-Themen sollen in
Kuerze folgen. Die HamGroups haben den Charme, die DARC-Mitglieder zu
speziellen Themen OV-uebergreifend und damit bundesweit zu vernetzen. Die
Gruppenmitglieder kommunizieren dabei beispielsweise ueber eine Mailingliste.
"LoRaWAN ist eine neue sogenannte Internet-of-Things-Technologie mit einem
Funkstandard, der auf LoRa aufbaut. Dabei werden ISM-Frequenzen genutzt. Obwohl
LoRaWAN kein klassischer Amateurfunk ist, kann diese Technologie auch fuer uns
Funkamateure sehr interessant sein und Amateurfunktechnik ergaenzen", erklaert
Juergen Mayer, DL8MA. "Mit LoRaWAN koennen z.B. automatisch arbeitende
Stationen ueberwacht und gesteuert werden", fuehrt DL8MA aus. In der
Oktoberausgabe der CQ DL lesen Sie ein weiterfuehrendes Interview mit DL8MA,
der sich in der HamGroup LoRaWAN engagiert.
Die Redaktion CQ DL moechte die Gelegenheit an dieser Stelle sogleich
ergreifen: Gerne moechte die CQ DL den Lesern einmal einen umfaenglichen
technischen Artikel zum Thema praesentieren. Wenn Sie beispielsweise eine
Bauanleitung fuer ein LoRa-APRS-Gateway verfassen koennen, kontaktieren Sie uns
gerne [1].

Amateurfunkmesse Tokyo Hamfair faellt pandemiebedingt aus
---------------------------------------------------------
Die Amateurfunkmesse "Tokyo Hamfair" - urspruenglich geplant fuer den 2. und 3.
Oktober - im japanischen Tokio findet pandemiebedingt nicht statt. "Wir von der
JARL waren zunaechst voller Hoffnung, die Veranstaltung abhalten zu koennen.
Ungluecklicherweise verschlimmerte eine groessere Ausbruchswelle die
Covid-Situation im Sommer, und so haben wir entschieden, die Veranstaltung fuer
2021 abzusagen", informiert der japanische Amateurfunkverband JARL. "Wir
hoffen, dass die Tokyo Ham Fair 2022 unter sicheren Bedingungen stattfinden
kann", so die JARL weiter. Darueber informiert Ken Yamamoto, JA1CJP.

DARC-Vorsitzender gratulierte ueberraschend zum 1000. OV-Abend
--------------------------------------------------------------
Anfang September feierte der DARC-Ortsverband Wetterau (F17) seinen 1000.
OV-Abend - aufgrund der Corona-Pandemie leider nur "on the Air", also per Funk.
Der Vorstand um OVV Thomas Rymarzek, DG4FCJ, und dessen Stellvertreter Olaf
Heins, DL5FH, hatte den Distriktsvorsitzenden des Distriktes Hessen (F) Heinz
Moelleken, DL3AH, fuer ein Grusswort eingeladen. Heinz hatte zugesagt und auch
eine kleine Ueberraschung parat. Als er gemaess dem vereinbarten Ablauf mit
seinem Grusswort an der Reihe war, gab er das Wort ueberraschend weiter an den
DARC-Vorsitzenden Christian Entsfellner, DL3MBG. Christian war den Wetterauer
Funkamateuren vom UKW-Contest auf dem Schneeberg im Fichtelgebirge
zugeschaltet. DL3MBG gratulierte den Wetterauer Funkamateuren zu ihrem 1000.
OV-Abend und wuenschte vor allem, dass sie sich bald wieder persoenlich zum
OV-Abend treffen koennen. Heinz, DL3AH, warb anschliessend in seinem Grusswort
fuer die OV-Abende als zentralen Punkt der Amateurfunkgemeinschaft. Weiter
zeigte er die vielen Moeglichkeiten auf, die dieses Treffen bietet. An diesem
Abend machten die Wetterauer Funkamateure ausserdem erstmals
Bestaetigungsverkehr mit der neuen Clubstation DL0FAW. Mit der zugehoerigen
QSL-Karte erinnert F17 an seinen ehemaligen OVV Ralf Schiffner, DK8FA, der im
November 2020 ueberraschend verstorben war.

Aktuelle Conteste
-----------------
18. bis 19. September: Thueringen-Contest und Scandinavian Activity Contest
19. September: BARTG Sprint 75
25. September: AGCW-DL VHF/UHF Contest
25. bis 26. September: CQ WW RTTY DX Contest
26. September: Aktivitaets-Kurzcontest Distrikt Ruhrgebiet
Die Ausschreibungen finden Sie auf der Webseite des Contest-Referates [dx]
sowie mittels der Contesttermin-Tabelle in der CQ DL 9/21 auf S. 64.

Der Funkwetterbericht vom 14. September, erstellt von Hartmut Buettig, DL1VDL
-----------------------------------------------------------------------------
Zunaechst der Rueckblick vom 6. bis 13. September:
Das Funkwettergeschehen der letzten Woche umfasste einige Highlights, die aber
nicht reichten, um die Ionisierung deutlich zu verbessern. Im Einzelnen: Am 9.
September betrug die Sonnenfleckenzahl R = 24. Das ist der hoechste Wert seit
dem 29. September 2015 als R = 125 gezaehlt wurde [2]. Vom 6. bis 9. September
betrug der solare Flux 100 Einheiten. Als am 7. September mittags im 12-m-Band
N7ET/DU7 in CW zu arbeiten war, stieg die Hoffnung auf brauchbare Oeffnungen
der Baender 15 und 10 m fuer das Contest-Wochenende. Dem war nicht so. Die fuer
3000 km Sprungentfernung berechnete MuF2 erreichte nur hin und wieder 21 MHz
[3]. Vormittags konnte man manchmal fernoestliche Gebiete erreichen, abends
oeffnete 15 m hin und wieder in Richtung Amerika. Ueberraschungen gab es auch
am anderen Ende des Kurzwellenspektrums, beispielsweise durch das CW-QSO auf
160 m zwischen Tina, HB0/DL5YL und Steve, VE6WZ.

Vorhersage bis 21. September:
Dass wir dem Herbstanfang nahe sind, an dem die Sonne mittags senkrecht ueber
dem Aequator steht, merken wir an den lauten Signalen aus dem Suedpazifik, denn
die Nord-Sued-Funkwege sind derzeit gut. Bis zum 16. September ist die
Wahrscheinlichkeit fuer C-Flares leicht erhoeht. Ab 17. September erwarten wir
eine sehr ruhige Sonne. Im Vorhersagezeitraum erscheinen die alten Regionen
2860 und 2867 am oestlichen Sonnenrand.
Die Fluxwerte gehen auf etwa 80 Einheiten zurueck. Das geomagnetische Feld wird
um den 21. September gestoert sein. An den anderen Tagen erwarten wir ein meist
ruhiges Erdmagnetfeld. Die besten DX-Baender tagsueber sind 20 m, 17 m und
manchmal auch 15 m. Nachts liefern alle unteren Baender Ueberraschungen, wenn
man zur richtigen Zeit da ist. In den Grafiken ist der Aufwaertstrend im 25.
Elfjahreszyklus zu erkennen [4].

Es folgen nun die Orientierungszeiten fuer Gray-Line DX, jeweils in UTC:

Sonnenaufgang: Auckland/Neuseeland 18:23; Melbourne/Ostaustralien 20:23;
Perth/Westaustralien 22:17; Singapur/Republik Singapur 22:56; Anchorage/Alaska
15:20; Johannesburg/Suedafrika 04:06; Tokio/Japan 20:22; Honolulu/Hawaii 16:17;
San Francisco/Kalifornien 13:51;  Port Stanley/Falklandinseln 10:05;
Berlin/Deutschland 04:38.

Sonnenuntergang: New York/USA-Ostkueste 23:06; San Francisco/Kalifornien 02:19;
Sao Paulo/Brasilien 20:59; Port Stanley/Falklandinseln 21:41; Honolulu/Hawaii
04:35; Anchorage/Alaska 04:22; Johannesburg/Suedafrika 16:00;
Melbourne/Ostaustralien 08:09; Auckland/Neuseeland 6:10; Berlin/Deutschland
17:25.

Das waren die Meldungen des DARC-Deutschland-Rundspruchs. Die Redaktion hatte
Stefan Huepper, DH5FFL, vom Amateurfunkmagazin CQ DL. Meldungen fuer den
Rundspruch - mit bundesweiter Relevanz - schicken Sie bitte per Post oder Fax
an die Redaktion CQ DL sowie per E-Mail ausschliesslich an redaktion@darc.de.
Diesen Rundspruch gibt es auch als PDF- und MP3-Datei auf der DARC-Webseite, in
Packet Radio unter der Rubrik DARC sowie per E-Mail-Abonnement. Ueber die
DARC-Webseite [mail] koennen Sie sich dazu jederzeit an- und abmelden. Bitte
bewahren Sie dazu Ihr Passwort stets griffbereit auf!

Vielen Dank fuers Zuhoeren und AWDH bis zur naechsten Woche!

---
Verzeichnis der Internetadressen (Rundspruchsprecher: Bitte nicht vorlesen!):
[1] redaktion@darc.de
[2]: http://www.arrl.org/news/the-k7ra-solar-update-697
[3] http://digisonda.ufa.cas.cz
[4]:https://solen.info/solar/images/cycle24.png
[dx] https://www.darc.de/der-club/referate/referat-conteste

Datum Thema#  Autor
16.09. o Deutschland-Rundspruch 37/2021, 37. KW1dl0dl

"News-Portal" auf dem HAM-Web-Servfer DB0ERF.