Deutschland-Rundspruch 27/2021, 27. KW

ampr.bbs.darcZur Gruppenliste
Betreff: Deutschland-Rundspruch 27/2021, 27. KW
Von: dl0dl@db0fhn
Gruppen: ampr.bbs.darc
Datum: 08. Jul 2021, 15:10:00
From: DL0DL @ DB0FHN.#BAY.DEU.EU (Darc)
To:   DARC @ DL
X-Info: Sent with login password

DARC e.V., Lindenallee 4, 34225 Baunatal, Telefon 0561 949880
Deutschland-Rundspruch 27/2021, 27. KW

Redaktionsschluss: Mittwoch 10 Uhr, freigegeben fuer Rundspruchsendungen ab
Donnerstag, den 8. Juli 2021, 17:30 UTC. Aktuelle Audiofassung unter
http://www.nord-ostsee-rundspruch.de/category/deutschland-rundspruch auch als
RSS-Feed und http://www.darc.de/uploads/media/dlrs.mp3, die aktuelle PDF-Datei
finden Sie im eingeloggten Zustand unter
https://www.darc.de/nachrichten/deutschland-rundspruch/#c35494.
(An die Rundspruchsprecher: Internet-Linkverweise nicht vorlesen, z.B. [X];
lediglich fuer die Schriftfassung werden diese am Ende des Rundspruches
aufgelistet.)

Hallo liebe SWLs, YLs und OMs,
Sie hoeren den Deutschland-Rundspruch Nummer 27 des Deutschen
Amateur-Radio-Clubs fuer die 27. Kalenderwoche 2021. Diesmal haben wir
Meldungen zu folgenden Themen:

- Zwei weitere Bundeslaender verlaengern Nutzungsfrist von Handmikrofonen im
Kfz
- Mindestalter fuer Novice- und Full-License in den Niederlanden abgeschafft
- Vortraege der HAM RADIO World werden veroeffentlicht
- FIRAC und EFA-DL blicken auf die HAM RADIO World zurueck
- Aktuelle Conteste
und
- Was gibt es Neues vom Funkwetter?

Hier die Meldungen:

Zwei weitere Bundeslaender verlaengern Nutzungsfrist von Handmikrofonen im Kfz
------------------------------------------------------------------------------
Weitere Bundeslaender verlaengern die Uebergangsregelung zur Nutzung von
Handmikrofonen im Kfz: In Nordrhein-Westfalen sowie in Baden-Wuerttemberg ist
dies auch weiterhin erlaubt. Die Ausnahmegenehmigungen treten in beiden
Bundeslaendern ab sofort in Kraft. In Nordrhein-Westfalen gilt diese bis zum
31. Dezember 2021, in Baden-Wuerttemberg sogar bis zum 30. Juni 2022. In der
Begruendung des nordrhein-westfaelischen Verkehrsministeriums heisst es:
"Entgegen der Erwartung des Bundesministeriums fuer Verkehr und digitale
Infrastruktur wurden seitens der Wirtschaft auch waehrend der knapp 4-jaehrigen
Uebergangsfrist keine tauglichen Loesungen fuer Funk-Freisprecheinrichtungen
entwickelt. [...] Vor diesem Hintergrund wird hiermit im Einvernehmen mit dem
Ministerium des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen fuer das Gebiet des
Landes Nordrhein-Westfalen eine generelle Ausnahmegenehmigung gemaess § 46
Absatz 2 StVO vom Verbot der Verwendung eines Funkgeraetes ohne
Freisprecheinrichtung gemaess § 23 Absatz 1a StVO erteilt, soweit der Verwender
das Funkgeraet zur Verbesserung der Verkehrssicherheit nutzt und nicht auf
andere im Sinne von § 23 StVO zulaessige Kommunikationsmittel zurueckgreifen
kann."

Mindestalter fuer Novice- und Full-License in den Niederlanden abgeschafft
--------------------------------------------------------------------------
Der 17. Juni war ein wichtiger Tag in Bezug auf Jugend und Amateurfunk in den
Niederlanden. Um mehr junge aktive Funkamateure zu gewinnen, ist es ein Muss,
dass diese Altersgruppe ueberhaupt die Moeglichkeit hat, eine
Amateurfunk-Genehmigung zu erhalten. Bis Mitte Juni lag das Mindestalter fuer
eine Novice-Lizenz bei 12 Jahren und fuer eine Full-License bei 14 Jahren. Es
wurde veroeffentlicht, dass das Mindestalter fuer beide Lizenzen abgeschafft
werden soll. Angefangen hatte das Ganze vor ein paar Jahren von der lokalen
VERON-Sektion Breda, die einen Vorschlag fuer die jaehrliche Generalversammlung
von VERON gemacht hatte. Bei dieser Veranstaltung im Jahr 2018 wurde der
Vorschlag von den lokalen Abteilungen angenommen. Der niederlaendische
Amateurfunkverband VERON setzte diesen Vorschlag fort und arbeitete erfolgreich
mit der nationalen Regulierungsbehoerde Agentschap Telecom zusammen, was zu
dieser grossen Veraenderung fuehrte. Dieses Beispiel zeigt auch, dass es
tatsaechlich moeglich ist, Aenderungen vorzunehmen, und dass Freiwillige auf
allen Ebenen wichtig sind, um den Amateurfunk auf den naechsten Schritt zu
bringen. Darueber berichtet Philipp Springer, DK6SP, auf der Webseite der
IARU-Region 1 [1].

Vortraege der HAM RADIO World werden veroeffentlicht
----------------------------------------------------
Am Samstag, 10. Juli um 12 Uhr beginnen wir unsere YouTube-Vortragsreihe "HAM
RADIO World 2021" mit dem Vortrag von Martin Steyer, DK7ZB, "Maerchen und
Fakten aus dem Antennenwald". Dieser Vortrag verzeichnete am Wochenende der HAM
RADIO World die meisten Besucher. Alle weiteren Vortraege der juengsten
Online-Messe werden auf dem DARC-YouTube-Kanal immer mittwochs und samstags um
12 Uhr veroeffentlicht [2]. Alternativ koennen Sie sich die Beitraege auch auf
dem YouTube-Kanal vom Produktionsteam direkt ansehen [3]. Der finale Sendeplan
mit allen Vortraegen und Gespraechsrunden wird in der August-Ausgabe der CQ DL
in der Heftmitte zum Herausnehmen abgedruckt. Wer den DARC-YouTube-Kanal
abonniert hat und auch die Benachrichtigungs-Glocke aktiviert hat, erhaelt
ohnehin eine Push-Benachrichtigung, sobald der entsprechende Beitrag
veroeffentlicht ist. Die Vortragsreihe ist kostenfrei, unabhaengig einer
DARC-Mitgliedschaft. Die Vortraege bleiben zum Anschauen auf YouTube und dienen
vielleicht auch als eine gute Ergaenzung fuer einen interessanten Themenabend
im Ortsverband.
Die Online-Variante der HAM RADIO verzeichnete an den drei Tagen 24
kommerzielle ausstellende Unternehmen, 28 Verbaende, bis zu 600 parallele
Verbindungen, viele Gespraeche und fachlicher Wissensaustausch sowie rund 70
Vortraege. Um den Livecharakter der Messe zu erhalten, starteten die Vortraege
auf der HAM RADIO World puenktlich und waren anschliessend nicht weiter
abrufbar. Viele Mitglieder aeusserten den Wunsch, diese Vortraege online zu
stellen und einer breiten Masse zur Verfuegung zu stellen. Daher freuen wir uns
umso mehr, Sie in den kommenden Wochen und Monaten auf diesem virtuellen Weg
ein bisschen Vortrags- und Workshop-Luft schnuppern zu lassen!
Bis zum Erscheinen der August-Ausgabe der CQ DL und damit des Sendeplans
erscheinen folgende Vortraege jeweils um 12 Uhr mittags:
10. Juli: Martin Steyer, DK7ZB - Maerchen und Fakten aus dem Antennenwald
14. Juli: Markus Heller, DL8RDS - Die HAMRADIO Online 2020 - Ein Jahr danach:
Was ist anders?
17. Juli: Martin Steyer, DK7ZB - Leichtbau Yagis
21. Juli: Hans-Martin Kurka, DK2HM - Radio Club Marketing (engl.)
24. Juli: Emil Bergmann, DL8JJ - IOTA Warder Islands Smoke on the Water

FIRAC und EFA-DL blicken auf die HAM RADIO World zurueck
--------------------------------------------------------
"Als Detlef Raemsch, DL8DWL, Praesident der EFA-DL am 4. Mai von der Messe
Friedrichshafen angeboten bekam, einen eigenen virtuellen Messestand auf der
HAM RADIO World zu betreiben, hat er mich gefragt, ob ich das uebernehmen
wuerde. Ich habe 'ja' gesagt, ohne zu wissen, was mich da erwartet" berichtet
Klaus Herzog, DL3DZR, von der Redaktion der Webseite EFA-DL [4]. "Dann ging es
Schlag auf Schlag", so DL3DZR weiter.
"Anleitung Standerstellung studieren, die Software Tiled installieren, an
Webinaren fuer die Erstellung eines Messestandes teilnehmen. Die Software
verstehen. Was sind Layer usw. An der Stelle ein herzliches Dankeschoen an
Gerrit Herzig, DH8GHH, der mich bei der Erstellung des Messestandes
hervorragend betreut hat. Wenn ich im Nachhinein die Groesse des
FIRAC/EFA-Messestandes ins Verhaeltnis zur gesamten Messe setze, kann ich den
immensen Aufwand nur erahnen. Hier gebuehrt ein Dankeschoen dem gesamten Team
der HAM RADIO World.
Parallel zur Erstellung des FIRAC/EFA-Messestandes war die Produktion eines
Films ‚Interview unter dem Turm' geplant. Stephanie C. Heine, DO7PR, von der
DARC-Geschaeftsstelle hat den Drehtermin 13. Juni avisiert. Dank der super
Moderation von Steffi und des Teams im Hintergrund (Technik) verlief der Dreh
problemlos. Es hat richtig Spass gemacht. Bereits am 14. Juni stand der fertig
geschnittene Film zur Freigabe. Die Verlinkung des Films auf der Leinwand im
Messestand war sichergestellt. Wer den Film dort nicht gesehen hat, findet den
Link auf der EFA-DL-Webseite [4]", fasst DL3DZR seine Erlebnisse zusammen.
Natuerlich ist das Video auch Teil des Angebots auf dem DARC-YouTube-Kanal
[2].

Aktuelle Conteste
-----------------
10. bis 11. Juli: IARU HF World Championship
17. Juli: YOTA Contest
18. Juli: RSGB International Low Power Contest
Die Ausschreibungen finden Sie auf der Webseite des Contest-Referates [dx]
sowie mittels der Contesttermin-Tabelle in der CQ DL 7/21 auf S. 70.

Der Funkwetterbericht vom 6. Juli, erstellt von Hartmut Buettig, DL1VDL
-----------------------------------------------------------------------
Zunaechst der Rueckblick vom 28. Juni bis 5. Juli:
Mit 14 C-Flares, drei M-Flares und einem X-Flare setzte sich die positive
Entwicklung der Vorwoche fort. Die groesste Region auf der sichtbaren
Sonnenscheibe war die Region 2835. Sie generierte aber nur einen C3-Flare. Dann
bildete sich am nordwestlichen Sonnenrand die Region 2838 und ueberraschte uns
am 3. Juli mit dem bisher intensivsten Flare im Zyklus 25, einem
X1-Roentgenflare. Es folgten noch zwei M-Flares von dieser Region, bevor sie
ueber den Sonnenrand verschwand. Der solare Flux erreichte am 2. Juli 95
Einheiten. Das reichte fuer eine Oeffnung des 10-m-Bandes nach USA. Im 6-m-Band
gelangen DX-Verbindungen mit Nordamerika in FT8. Die Streckendaempfung war fuer
Mitteleuropa fast ausreichend, um auch CW- oder SSB-QSOs zu taetigen. West- und
suedeuropaeische Stationen schafften es. An den anderen Tagen lagen die
Fluxwerte ueber 90 Einheiten. Tagsueber waren die Baender 20, 17 und 15 m
DX-tauglich. Die meist intensive sporadische E-Schicht war bis Mitternacht
praesent und bewirkte eine zusaetzliche Streckendaempfung, wenn der Funkweg
zufaellig durch eine Sporadic-E-Wolke fuehrte. Man sieht die sporadische
E-Schicht in den Ionogrammen an den bunten Balken in etwa 110 km Hoehe [5].
Nach dem Wochenende ging die Sporadic-E-Aktivitaet etwas zurueck. Am spaeten
Abend des 30. Juni stieg die Geschwindigkeit des Sonnenwindes kurzzeitig ueber
522 Kilometer pro Sekunde. Die Stoerung ruehrte von einer CME her, die am 27.
Juni die Sonne verliess.

Vorhersage bis 13. Juli:
Obwohl uns die erhoehte Sonnenaktivitaet mit dem X-Flare, solaren Fluxwerten
von 95 und einer Sonnenfleckenzahl von bis zu 81 den Eindruck vermittelte, dass
der Zyklus 25 endlich in Schwung kommt, ist zunaechst wieder eine ruhigere
Phase angesagt. Es kann durchaus sein, dass wir den naechsten vergleichbaren
Peak erst im Herbst erleben werden. Warten wir es ab, die aktive Region 2838
erscheint vielleicht am 16. Juli wieder am oestlichen Sonnenrand. Die
Wahrscheinlichkeit fuer weitere C-Flares bleibt bei 60 Prozent. Sonnenflecken
bleiben praesent. Wir erwarten zum IARU-Contest am kommenden Wochenende
Fluxwerte um 85. Auf den Baendern ueber 20 m dominieren Sporadic-E-Bedingungen.
Alle Baender ueber 20 m oeffnen ziemlich sicher in suedliche Richtungen und
parallel zum Aequator, aber nicht sicher nach Japan und Nordamerika. Das
geomagnetische Feld wird am Wochenende unbestimmt bis aktiv sein.
Moeglicherweise sorgt eine positive Phase fuer spontane Bandoeffnungen.

Es folgen nun die Orientierungszeiten fuer Gray-Line DX, jeweils in UTC:

Sonnenaufgang: Auckland/Neuseeland 19:34; Melbourne/Ostaustralien 21:35;
Perth/Westaustralien 23:17; Singapur/Republik Singapur 23:03; Tokio/Japan
19:30; Honolulu/Hawaii 15:54; Anchorage/Alaska 12:31; Johannesburg/Suedafrika
04:55; San Francisco/Kalifornien 12:54; Port Stanley/Falklandinseln 12:03;
Berlin/Deutschland 02:51.

Sonnenuntergang: New York/USA-Ostkueste 00:29; San Francisco/Kalifornien:
03:35; Sao Paulo/Brasilien 20:33; Port Stanley/Falklandinseln 20:00;
Honolulu/Hawaii 05:17; Anchorage/Alaska 07:30; Johannesburg/Suedafrika 15:29;
Auckland/Neuseeland 05:17; Berlin/Deutschland 19:30.

Das waren die Meldungen des DARC-Deutschland-Rundspruchs. Die Redaktion hatte
Stefan Huepper, DH5FFL, vom Amateurfunkmagazin CQ DL. Meldungen fuer den
Rundspruch - mit bundesweiter Relevanz - schicken Sie bitte per Post oder Fax
an die Redaktion CQ DL sowie per E-Mail ausschliesslich an redaktion@darc.de.
Diesen Rundspruch gibt es auch als PDF- und MP3-Datei auf der DARC-Webseite, in
Packet Radio unter der Rubrik DARC sowie per E-Mail-Abonnement. Ueber die
DARC-Webseite [mail] koennen Sie sich dazu jederzeit an- und abmelden. Bitte
bewahren Sie dazu Ihr Passwort stets griffbereit auf!

Vielen Dank fuers Zuhoeren und AWDH bis zur naechsten Woche!

---
Verzeichnis der Internetadressen (Rundspruchsprecher: Bitte nicht vorlesen!):
[1]
https://www.iaru-r1.org/2021/minimum-age-novice-and-full-license-in-the-netherlands-abolished
[2] https://www.youtube.com/user/DARCHAMRADIO
[3] https://www.youtube.com/user/AmateufunkTV
[4] www.efa-dl.de
[5] http://digisonda.ufa.cas.cz/
[dx] https://www.darc.de/der-club/referate/referat-conteste

Datum Thema#  Autor
08.07. o Deutschland-Rundspruch 27/2021, 27. KW1dl0dl

"News-Portal" auf dem HAM-Web-Servfer DB0ERF.